Planung von Kundenterminen

Das Hinzufügen geplanter, bestätigter oder spekulativer Termine zu Ihrem Terminkalender ist ganz einfach, wenn Sie Ihre Liste mit Aufforderungen zum Handeln erstellt haben

Klicken Sie im Terminkalender auf die Registerkarte "Schwenken", um die Liste der Kunden zu öffnen, die zuvor zur CTA-Liste hinzugefügt wurden.

Bewegen Sie sich durch den Terminkalender, um die richtigen Daten anzuzeigen.

Planen Sie einen Termin

Klicken Sie auf der Registerkarte "Planung" auf den Namen des Kunden, halten Sie ihn gedrückt und ziehen Sie ihn auf den entsprechenden Zeitschlitz im Terminkalender.

Aufruf zur Planung

Der Kontakt erscheint in dem Zeitfenster im Terminkalender, das dem oben angegebenen Bereich entspricht, und wird als spekulativer Termin eingetragen. Dies bedeutet, dass der Anruf abgeschlossen werden muss, sobald er stattgefunden hat.

Wird der Kundenname in ein Datum in der Vergangenheit gezogen, öffnet sich der Kontaktdatensatz und das Gespräch kann auf die übliche Weise abgeschlossen werden.

Bearbeiten eines Kontakteintrags und Abschließen des Anrufs

Änderungen von Datum und Uhrzeit eines Anrufeintrags in der Zukunft können direkt im Tagebuch vorgenommen werden.

Klicken und halten Sie den Eintrag und ziehen Sie ihn auf das neue Datum und/oder die neue Uhrzeit.

Änderungen, die im Tagebuch vorgenommen werden, werden automatisch in die Anrufliste übernommen.

Wichtig: Einträge können nicht auf ein Datum oder eine Uhrzeit in der Vergangenheit verschoben werden.

Alle anderen Änderungen, einschließlich der Beendigung eines Anrufs, müssen im Anrufprotokoll vorgenommen werden.

  1. Wählen Sie den Eintrag im Tagebuch aus und klicken Sie auf die Aktion Kontakt anzeigen/bearbeiten ODER klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Kontakteintrag und wählen Sie Kontakt öffnen aus dem Dropdown-Menü.
  2. Deaktivieren Sie im Anrufprotokoll das Kontrollkästchen "Zukünftiger Termin" und geben Sie alle weiteren erforderlichen Informationen ein, einschließlich der Produktdetails.